Zum zehnten Mal bei SISMUN 2016!

In diesem Jahr vertraten neun Rheingau-Schüler/innen der Jahrgangstufe 10 unsere Schule bei SISMUN (Schulfarm Insel Scharfenberg Model of United Nations).

Dabei geht es darum, die Vereinten Nationen nachzustellen, d.h. als Delegation jeweils ein Land in der Generalversammlung (general assembly) zu repräsentieren.

In bis zu drei Teilkomitees galt es zu jeweils einer Problemfrage an einer Resolution mitzuwirken und möglichst viele Punkte aus seinem eigenen vorbereiteten Entwurf in die Hauptresolution des Komitees zu bringen und zu verteidigen.

Hier die diesjährigen Themen der drei Komitees:

Human Rights Council:                 How to stop trafficking in human beings?                         

ECOSOC:                                           How to reduce hunger and malnutrition?

Security Council:                            How to fight the funding of terrorist groups.

Wir vertraten die Länder Algerien (Jana Wainwright, 10E), Japan (Sonia Bonné und Natalie Kinscher, 10E), Polen (Leon Gontcharov und Niklas Haselmann, 10FE2), Spanien (Jan-Jakob Hecht und Simon van Laak, 10FE1) sowie Ukraine (Julia Peters und Franka Wild, 10FE2).

Die Stimmung und das Arbeitsklima in den Komitees waren gut. Außerdem hatte man die Möglichkeit neue Leute kennenzulernen und zwar aus Polen, Italien, Frankreich, Schweden und Österreich.

Alle hatten Spaß und wir Schülerinnen und Schüler freuen uns mit Herrn Franz schon auf die nächste MUN!

Bericht: Leon Gontcharov, 10FE2

Foto: Herr Franz (SISMUN advisor)

Ticker 26.09.2017, 3./4. Stunde: Mathematikolympiade (1.Stufe) --- 13.10.2017, 8.00 - 9.30 Uhr: Vorbereitung zum Betriebspraktikum für die 10. Klassen, anschließend Wandertag --- 13.10.2017: Wandertag für die 7. - 9. Klassen und Willkommensklassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen