Über das Fach…

Das Fach Chemie Allgemein

„Die Chemie ist die Naturwissenschaft, die sich mit der Untersuchung und Beschreibung von Stoffen und deren chemischen Reaktionen als Einheit aus Stoff- und Energieumwandlung, Teilchenveränderungen und Umbau chemischer Bindungen beschäftigt.

Die Chemie trägt dazu bei, gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen der Menschheit unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu bewältigen. Dazu gehören eine ausreichende Ernährung aller Menschen, die effektive Nutzung von Energie, der verantwortungsvolle Umgang mit Wertstoffen, die Verbesserung der Lebensqualität unter Beachtung ökologischer Grundsätze, die Entwicklung von Medikamenten u.v.a. mehr.“(Rahmenlehrplan Berlin; Teil C – Chemie; Anhörungsfassung 4.11.2014, S. 3)

Schwerpunkte

Um die oben formulierten Ziele des Chemieunterrichts zu verwirklichen, erfolgt die gegenwärtige Schwerpunktsetzung wie folgt:

Der Chemieunterricht am Rheingau-Gymnasium orientiert sich an der naturwissenschaftlichen Methode der Erkenntnisgewinnung, dies beinhaltet die Orientierung des Unterrichts an einer problemorientierten Unterrichtsmethode. Der Unterricht erfolgt dementsprechend kontext- und handlungsorientiert.

Die experimentelle Methode und das eigenständige Experimentieren stehen daher im Vordergrund des Unterrichts. Alltagsgegenstände und Kontexteaus der Erfahrungswelt der Lernenden, wie beispielsweise die Untersuchung der Gaszusammensetzungvon Chips-Tütenwerdenuntersucht.

Zudem wird eine Vielzahl von Modellen genutzt, um theoretische Inhalte anschaulich und nachvollziehbar zu machen.

   

Organisation des Fachs Chemie am Rheingau-Gymnasium:

Um die Orientierung an der naturwissenschaftlichen Methode der Erkenntnisgewinnung zu erreichen, wird das Fach Chemie durchgehen von der 7. Klasse bis zur 10. Klasse angeboten.

In der 8. Klasse und in der 10. Klasse ist eine Vertiefung durch die Wahl vom Wahlpflichtfach NaWi bzw. Wahlpflichtfach Chemie möglich. Dabei erfolgt der Unterricht in der 7., 8. und 9. Klasse in Teilungsunterricht, wodurch das praktische Arbeiten ermöglicht wird.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 haben die Schüler so die Möglichkeit neben dem Regelunterricht, das Fach Chemie auch als Wahlpflichtkurs zu belegen, um somit Eindrücke für eine mögliche Leistungskurswahl zu sammeln.

Überblick – Organisation des Fachs Chemie am Rheingau-Gymnasium

Sekundarstufe I
7. Klasse Chemie –  eine Stunde Teilungsunterricht in der Woche  
8. Klasse Chemie – eine Stunde Teilungsunterricht und eine Unterrichtsstunde im Klassenverband in der Woche

Wahlpflichtfach Naturwissenschaften in Kooperation zwischen den Fächern Chemie und Physik- zwei Stunden in der Woche

9. Klasse Chemie – eine Stunde Teilungsunterricht und eine Unterrichtsstunde im Klassenverband in der Woche  
10. Klasse Chemie – zwei Unterrichtsstunden im Klassenverband in der Woche Wahlpflichtfach Chemie - zwei Stunden in der Woche
Sekundarstufe II
11. Jhg. Leistungskurs Chemie – Verlässliche Wahlmöglichkeit durch die Kooperation mit der PNS - fünf Stunden in der Woche Grundkurs Chemie - drei Stunden in der Woche
12. Jhg. Leistungskurs Chemie – Verlässliche Wahlmöglichkeit durch die Kooperation mit der PNS - fünf Stunden in der Woche Grundkurs Chemie - drei Stunden in der Woche
Ticker 23.02.2018: MSA-Präsentationsprüfungen für die 10. Klassen, Exkursionen, Projekte für die 7. und 8. Klassen und Willkommensklassen, Berufsberatung für die 9. Klassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen an der PNS --- 26.02.2018: Wandertag für die 7. bis 10. Klassen und Willkommensklassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen --- 26.02.2018, 1./2.Stunde: VERA 8 Mathematik