3. Stufe der Mathematikolympiade (Landesolympiade)

Eine Teilnehmerin der Matheolympiade berichtet: „ […] Ich finde die Schwierigkeitsgrade der jeweilige Stufen angemessen. Es gibt schwierige und leichtere Aufgaben, so dass für jedes Niveau etwas dabei ist.

Von Stufe zu Stufe werden die Aufgaben natürlich schwieriger, aber auch das ist überschaubar. Man hat auch genug Zeit, stressfrei mit ein bisschen logischem Kombinieren der Lösung auf die Spur zu kommen. Auch wenn man nicht alle Aufgaben gelöst bekommt, besteht immer noch die Chance, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Denn es kommt nicht nur auf die richtige Lösung an, sondern auch auf den klar formulierten und nachvollziehbaren Lösungsweg.“

(Antonia Krugmann, 8FE1) 

Folgende Schülerinnen und Schüler haben sich tapfer in der 3. Stufe der Mathematikolympiade geschlagen. Die Fachschaft Mathematik gratuliert ganz herzlich und hofft auf eine erneute Teilnahme im kommenden Schuljahr.

Von links nach rechts:

 Adrian Alex(8E), Yalik Maffa (Q2), Antonia Krugmann (8FE1), Jan-Jakob Hecht (8FE1)

 

Ticker 26.09.2017, 3./4. Stunde: Mathematikolympiade (1.Stufe) --- 13.10.2017, 8.00 - 9.30 Uhr: Vorbereitung zum Betriebspraktikum für die 10. Klassen, anschließend Wandertag --- 13.10.2017: Wandertag für die 7. - 9. Klassen und Willkommensklassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen