Fachbereich  Spanisch

Klassenstufe 8/9/10 (Wahlpflichtfach)

Stets am Sprechen orientiert werden die Schüler schnell daran gewöhnt sich aktiv in der Sprache zu verständigen und sogar kleine Vorträge zu halten. Dazu wird zunächst der Wortschatz um Schule, Familie, Urlaub und Freizeit gelernt und in der Gegenwart angewendet. Anschließend beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Zeiten und dem erweiterten Wortschatz zu unterschiedlichen Themenbereichen. Wesentliche Orientierung bietet das Lehrwerk „Encuentros.Edición 3000“ vom Cornelsen Verlag.

 

Neben der Fähigkeit Spanisch zu sprechen sollen die Schüler natürlich auch Kenntnisse zur Landeskunde und Lebensart in den verschiedenen spanischsprachigen Regionen Südamerikas und Spaniens erwerben (Fachübergreifender Aspekt zum Erdkundeunterricht).

Der Frontalunterricht wird durch Partner-, Gruppenarbeit und szenische Darstellungen sowie ab Klasse 10 durch Exkursionen bereichert. Darüber hinaus werden in regelmäßigen Abständen spanischsprachige Kinoabende in der Schule angeboten.

Ein Austausch mit einer spanischen Schule auf Mallorca in Klasse 9 ist in Planung, aber noch nicht abgesichert.

Spanisch als dritte Fremdsprache zu lernen bietet sich für alle Schüler an, die sprachbegeistert sind und zumindest durchschnittliche Leistungen in den beiden anderen Fremdsprachen erzielen.

Entwicklungsschwerpunkte:

Selbstständigkeit (Nachhaltigkeit): 

  • Selbstständiges Erschließen der Aussprache und Akzentsetzung.
  • Selbstständiger Umgang mit dem Wörterbuch (im Lehrwerk und Wörterbuch)
  • Selbstständiges Erkennen und Korrigieren von Fehlern.

Ergebnissicherung:     

  • Wortfelderstellung,
  • Fragen zum Text erstellen und/oder beantworten,
  • Kontrollen der Arbeitshefterführung

Die Intensität der Vermittlung der Techniken und das Niveau der Selbstständigkeit werden von Klassenstufe zu Klassenstufe erhöht.

Die Vertiefung und Nachhaltigkeit der erworbenen (Teil-)kompetenzen werden im Sinne des Spiralcurriculums durch die regelmäßige Wiederaufnahme gewährleistet.

Oberstufe GK/LK

Die inhaltlichen sowie methodischen Vorgaben zu Themen und Aufgabenformaten sind durch den Rahmenplan so dicht, dass es keiner zusätzlichen Konkretisierung bedarf. Diese Vorgaben werden lediglich durch die sich aus den sprachlichen Bedürfnissen der Schüler ergebenden Aspekte ergänzt.

Mit dem Leistungskurs des 2. Semesters der Oberstufe ist jedes Jahr eine Kursfahrt vorgesehen.

 

Fie, 16-09-2014

Ticker 22.09.2017: Schulsprecherwahl --- 23.09.2017, 18.00 Uhr: OpenRheingau --- 26.09.2017, 3./4. Stunde: Mathematikolympiade (1.Stufe)