Arbeitsgemeinschaft Gleitschirmfliegen am Rheingau-Gymnasium

Seit September 2014 gibt es am Rheingau-Gymnasium die AG Gleitschirmfliegen.

Sie bietet den Schülerinnen und Schülern, die mindestens 14 Jahre alt sind, die Gelegenheit, das freie Fliegen am Gleitschirm kennenzulernen und Starten und Landen als Voraussetzungen für richtige Höhenflüge zu üben.

Gleitschirmfliegen heißt, sich mithilfe einer Winde wie ein Segelflugzeug in die Höhe ziehen zu lassen oder von einem Berg aus in die Luft zu laufen. Dazu muss der Gleitschirm vor dem Start aufgezogen werden und dann durch zügiges Laufen bis zum Abheben beschleunigt werden. Für Windenstart und Bergstart mit einem anschließenden Flug fehlen uns in Berlin die Voraussetzungen, aber wir können das Aufziehen, Stabilisieren und Beschleunigen bis zum Abheben und anschließend natürlich das Landen in Berlin trainieren. Dabei gewinnt man schnell ein Gefühl dafür, wie der Gleitschirm gesteuert wird. Das ist Grundlage, um ihn später sicher weiter und höher durch die Luft zu bewegen.
Außerdem benötigt man für das sichere Fliegen umfassende Kenntnisse zur Wetterkunde, zur Aerodynamik eines Gleitschirms, zum Aufbau des Fluggerätes und dazu, wie man Manöver mit dem Gleitschirm fliegt. Diese Kenntnisse erarbeiten wir uns im Theorieunterricht.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sich unter folgendem Link:

www.tandempiloten.de/ag-gleitschirmfliegen

Die Termine werden je nach Wetter relativ spontan festgelegt. Informationen und aktuelle Termine gibt es in der WhatsApp-Gruppe: 0157 5892 2985.

Ticker 27.11.2017: Wandertag für die 7. - 9. Klassen und Willkommensklassen, Workshop zum Betriebspraktikum für die 10. Klassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen --- 18.12.2017, 19.00 Uhr (Aula): Weihnachtsmusikabend --- 19.12.2017, 19.00 Uhr (Aula): Weihnachtsmusikabend