Percussion

Die Percussion-AG des Rheingau-Gymnasiums existiert seit 30 Jahren.

Hier lernen die SchülerInnen aller Klassenstufen mit dem Körper (Bodypercussion), mit Bewegung und durch Imitation (ohne Noten!) mit viel Lust und Spaß mitreißende Rhythmen anderer Kulturen (Bossa Nova, Samba, Salsa, Gamelan, "Stomp" u.a.).

Gespielt wird auf Percussion-Instrumenten aus Brasilien, auf Gongs aus Thailand, auf Fässern, auf Abflussröhren, Flaschen, Leitern und Eimern. Alles ist erlaubt: Zeitungen, Besen, Bälle, Alltagsinstrumente. Und immer wieder Bodypercussionstücke.
Ensembles mit Klavier, E-Bass und Bläsern unterstützen oft diese Rhythmen (Jazz, Funk u.a.)

               

Auf den Programmen der letzten Musikabende standen u.a.:

  • Uli Moritz "Pause"
  • J.Sherman "Por Favor"
  • Trad. aus Kuba "Mozambique"
  • Uli Moritz "Mensch, bin ich durstig"
  • Klaus Staffa "Fruchtsalat"
  • Christoph Renner "Das habt ihr ja so gewollt"
  • Z.de Abreu "Tici-tico no fubá""Cocinando"
  • J.Sample/W.Jennings "Street life"
  • G.M. Rodriguez "Cumparsita"
  • Ulrich Moritz "Ho Ho Ho" + "Zi-Bi-Do"
  • Ulrich Moritz "Abhaun!" und "Stress"
  • Power Percussion "Step by Step" und "Flying Buckets"

Besonderer Höhepunkt war unser Samba "Mas que nada" von Jorge Ben gemeinsam mit dem Schulorchester, dem Schulchor, Piano, Bass, Bläsern und Solostimme zu unserem 100-jährigen Schuljubiläum (September 2006).

                           

Die Proben finden jeden Montag in der 8. und 9.Stunde statt.

Leitung und Information: Angelika Spiewak

Ticker 23.09.2017, 18.00 Uhr: OpenRheingau --- 18.06.2018: Fahrtenzeitraum bis 22.06.2018 --- 18.06.2018: Betriebspraktikum der 10. Klassen bis 29.06.2018