PUSZMUN 2014

(Bericht: Katja Feist/10FE1; Fotos: Herr Franz)   

Politik, internationale Diskussion und viel Vergnügen… 

Vom 12.03.2014 bis zum 15.03.2014 haben neun Schülerinnen und Schüler unserer Schule an PUSZMUN 2014 teilgenommen. Zusammen mit Herrn Franz sind wir nach Gorzów (Polen) gefahren, um mit Schülern aus sechs verschiedenen Ländern Europas, darunter aus der Ukraine, die Vereinten Nationen zu simulieren. 

Die Themen diesmal waren:

Political Committee: Radical religious terrorist groups in the world

Human Rights Committee: Emigration

Economic and Social Committee: Districts of poverty

Angefangen wurde mit den “Opening Speeches”, eine kurze Vorstellung der jeweiligen Delegation eines Landes und ihrer Stellungnahme zu den Themen, was bei der Vertretung von 69 Ländern ein bisschen zu lang war. Gemäß dem diesjährigen Motto “Together WE can make a difference” haben die Delegierten der Länder in ihren Komitees nach stundenlangen Debatten, drei Resolutionen ausgearbeitet, über die am letzten Tag diskutiert und abgestimmt wurde. Nach Zustimmung, Veränderung oder auch Ablehnung in der “General Assembly” wurden dann doch für drei Resolutionen gestimmt, die sogar bei der UN in New York eingereicht werden. 

Uns teilnehmenden Schülern hat die PUSZMUN 2014 in Polen viel Freude bereitet und Spaß gemacht und ebenso viele neue Erkenntnisse gebracht, neue Bekanntschaften gefördert und das Interesse am politischen Weltgeschehen nur noch weiter verstärkt. 

Katja Feist

 

Blick in die General Assembly PuszMUN 2014

Ticker 26.09.2017, 3./4. Stunde: Mathematikolympiade (1.Stufe) --- 13.10.2017, 8.00 - 9.30 Uhr: Vorbereitung zum Betriebspraktikum für die 10. Klassen, anschließend Wandertag --- 13.10.2017: Wandertag für die 7. - 9. Klassen und Willkommensklassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen