Das Wahlpflichtfach Spanisch Klasse 9 war in Málaga

Zum ersten Mal konnte dieses Schuljahr dem steten Wunsch der Schüler und Eltern entsprochen werden eine Sprachfahrt nach Spanien durchzuführen.

So haben also 18 der 22 Schüler des Wahlpflichtfachs Spanisch eine Sprachreise unternommen und sind mit Frau Bahrmann und Herrn Fiedler nach Benalmádena / Málaga gefahren.

Vor Ort waren alle Fahrtteilnehmer zu zweit in spanischen Gastfamilien untergebracht, bei denen sie Frühstück und Abendessen bekamen und sich mit den Gasteltern auf Spanisch verständigen konnten, aber auch mussten.

 

In der Sprachschule „Colegio Maravillas“ haben die Schüler vormittags von 9.15 bis 14.30 Uhr täglich 3 Stunden Sprachunterricht erhalten und schließlich den Schultag mit einem Mittagessen beendet.

 

Nachmittags wurden verschiedene geführte Exkursionen durch Benalmádena, Málaga, Mijas und Granada, eine Wanderung mit Seilbahnfahrt und – natürlich - auch der Strand besucht.

 

Das kulturelle Highlight war schließlich der Ganztagesausflug zur Alhambra in Granada.

Nach einer Woche sind dann alle Schüler erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken zu Spanien und großer Begeisterung über ihre eigenen Sprachkenntnisse und deren Anwendung nach Berlin zurückgekehrt.

 

Alle Beteiligten waren von der fahrt so begeistert, dass sie auch im nächsten Jahr den Schülern des Wahlpflichtfachs Spanisch Klasse 9 angeboten werden wird.

Vielleicht entsteht ja daraus sogar eine Tradition, wie der Bordeaux-Austausch für die Französischschüler der Klasse 8. 

Saludos Fiedler

Ticker 19.12.2018, 19.00 Uhr (Aula): Weihnachtsmusikabend --- 20.12.2018, 19.00 Uhr (Aula): Weihnachtsmusikabend --- 21.12.2018: Berufsberatung für die 9. Klassen, Blocktraining der 10. Klassen für Präsentationsprüfungen im MSA