Über das Fach DaF

DaF (Deutsch als Fremdsprache) wird im Berliner Schulsystem in einer sogenannten „Willkommensklasse“ gelehrt. Hier werden alle Kinder und Jugendlichen unterrichtet, die ohne deutsche Sprachkenntnisse in unser Land kommen.

Am Rheingau Gymnasium wurde die erste Willkommensklasse aufgrund der Zuwanderung durch den Bürgerkrieg in Syrien im April 2013 eingerichtet, eine zweite Willkommensklasse wurde im November 2013 gegründet.

Klassen oder Lerngruppen dieser Art gibt es bereits seit den 1970er Jahren. Die Klassen haben mehrmals ihren Namen geändert. Sie hießen u.a.  „Integrationsklassen“, „Vorbereitungsklassen“, „Kleinklassen“ oder auch „Lerngruppen für Neuzugänge ohne Deutschkenntnisse“, „Sprachlernklassen“ oder „Internationale Klassen“.  Das Ziel dieser Klassen war immer dasselbe: der Aufbau der deutschen Sprache und die Vorbereitung unserer SuS auf den Unterricht in einer Regelklasse.

Am Rheingau Gymnasium haben Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren aus Syrien, dem Libanon, dem Irak, Spanien, Brasilien, Somalia, Marokko, dem Sudan, Südkorea, China, Brasilien sowie aus Polen, Serbien, Albanien, Bulgarien, Kroatien und aus den USA die Willkommensklasse besucht.

Ticker 16.02.2023, 15.30-20.00 Uhr: Elternsprechtag --- 24.02.2023: Exkursionen 7. Klassen und Willkommensklasse, Besuch im BIZ Klassen 8E1 und 8E2, Wandertag Klassen 8FE1, 8FE2 und 9E, Berufsberatung Klassen 9FE1 und 9FE2, MSA-Präsentationsprüfungen 10. Klassen, LK-Klausuren 11./12. Klassen an der PNS --- 27.02.2023: Wandertag 7. Klassen, 8E1, 8E2, 9FE1, 9FE2 und Willkommensklasse, Besuch im BIZ Klassen 8FE1 und 8FE2, Berufsberatung Klasse 9E, MSA-Präsentationsprüfungen 10. Klassen, LK-Klausuren für die 11./12. Klassen